Wurzeltechnik - Was wir nicht sehen können wird von uns ausgebuddelt - Simson Project

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wurzeltechnik - Was wir nicht sehen können wird von uns ausgebuddelt

Konstruktion > Stilmittel
Wir sehen den Stamm eines Baumes, seine Zweige und Blätter. Im Frühling bewundern wir die Blütenpracht und im Herbst ernten wir seine Früchte. Aber was wir nicht sehen sind die Wurzeln. Sie aber tragen den Baum, geben ihm Festigkeit und ganz wichtig, durch die Wurzeln nimmt er Nahrung auf. Die Tiefe und Spannweite seines Wurzelgeflechts kann nur erahnt werden.

So verhält es sich auch mit den Wortwurzeln der hebräischen und griechischen Wörter. Viele Wörter lassen sich auf ihre Wurzeln zurückführen und erweitern damit die Bedeutungsbreite. Erst wenn wir die Wurzelbegriffe mit einbeziehen verstehen wir mehr vom Text. Die Textauslegung wird präziser.

Fortsetzung folgt!

 
Copyright 2017. All rights reserved. H. Randy Rohrer
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü